Zwei Häuser, die Speicher und Display betonen

Zwei Häuser, die Speicher und Display betonen

Für diejenigen, die sammeln, Anzeigen Bereiche könnte der wichtigste Teil eines Hauses Design sein. Die beiden Häuser, die in diesem Posten hervorgehoben werden, gehören zu Sammlern von Büchern und dekorativen Schätzen, die einen großen Platz für die Lagerung erfordern, ohne Kompromisse im Stil zu haben. Das erste Haus ersetzt das Regal anstelle von Innenwänden - ein guter Gebrauch von einem geräumigen Innenraum. Das zweite Zuhause stützt sich auf stilvolle Regale mit einer eher traditionellen Anordnung, doch der Gesamteffekt ist nicht weniger atemberaubend. Von versteckten Features bis hin zu innovativen Interpretationen, ist dieses Paar Luxus-Häuser sicher, Ihr Verlangen nach kreativen Speicher- und Display-Lösungen zu schüren.

  • 1. Designer: ArchStudio
Erbaut für einen Sammler von Büchern und Keramiken, sind die sozialen Räume dieses Peking-Hauses nicht durch Wände geteilt, sondern durch helle Holzböden, die für ein allumfassendes Display gebaut sind. Das Erdgeschoss ist der primäre Raum für den Besuch der Besucher, so macht es Sinn, diese dekorativen Features hier für die Anerkennung von Gästen und Bewohner gleichermaßen.

Hölzerne Latten erlauben es, das Sonnenlicht zu filtern, ohne harte Handlungen gegen glänzende weiße Flächen zu werfen und eine warme gelbe Tönung aufzunehmen, während sie das Innere durchquert.

Anzeige

Das Layout ist eher einzigartig. Diejenigen, die erwarten, ein Esszimmer oder Küche im Erdgeschoss zu finden, finden stattdessen ein Studium, mit dem echten Ess- und Küchenbereich im Keller.

Der dänische Designer Hans Wegners ikonische Wishbone Stühle, ein klassisches und dennoch immer relevantes Design, fließt in das Holzthema perfekt

Durch das Umkehren des üblichen Materialthemas Holz auf den Fußböden oder Wänden gewinnt das Haus ein wahrgenommenes Gefühl der horizontalen Räumlichkeit, während die Decke für eine erhöhte Intimität tiefer fühlen wird.

Ein Teil der Attraktivität ist die dynamische Schichtung von Materialien im ganzen Haus - die texturalen weißen Wände sichtbar durch verschiedene Schichten von Holzlatten.

Ein Tearoom bietet noch einen weiteren Platz im ersten Stock. Der Tisch erhebt sich von einem versunkenen Bereich, der Flexibilität bietet, um den Gästen die Wahl zwischen sitzender Stuhl- oder Kreuzbeinem zu ermöglichen.

Der Übergang von Dunkel zu Licht schafft eine beeindruckende Verschiebung der Atmosphäre. Einbauleuchten und Pendelleuchten leuchten von oben herab.

Anzeige

Im Erdgeschoss, im offenen Keller, formale Speisesäle und eine große Küche bieten viel Platz für unterhaltsame große Partys.

Der Speisesaal gewinnt die Privatsphäre und den Schutz einer inneren Struktur aus dünnen Streifen aus mehrfarbigem Holz, makellos durch den Bodenbelag fortgesetzt.

Auf der gleichen Ebene, ein sekundärer Sammelbereich tränkt das Licht aus einem Fenster, das von einem Bambusgarten abgeschirmt wird. Lagerschränke und Decke teilen sich das gleiche Material, abschneiden, um den Transitweg zu bedeuten. Eine 4,5 tatami Anordnung bietet flexible Sitzplätze.

Und mit intimer Verbindung zu natürlichen Elementen - sowohl im Haus als auch draußen in den Gärten - wird es ein Vergnügen, sich einfach zurückzulehnen und sich mit Familie und guten Freunden zu entspannen.

Viele Ansichten zeigen die luftige und organische Seite des Hauses.

Andere Ansichten umfassen moderne minimalistische Trends ohne Reserve.

Vom Keller bis zum Erdgeschoss befindet sich der obere Stockwerk ein beiläufiger Wohn- und Essbereich mit allen Schlafzimmern.

Die Versammlungsgebiete befinden sich am Ende eines langen, ununterbrochenen Raumes, dessen sanft geschwungene Decke die wahrgenommene Höhe des Raumes immens ausdehnt.

Ein Esstisch für 8 Personen belegt das ferne Ende. Klassische Glasfront-Lagerung könnte alle sekundären Geschirr für eine schöne Familie Mahlzeit zu halten.

Die meisten der im Obergeschoss Platz ist für Schlafzimmer reserviert, mit Ausnahme von einem Schlafzimmer im Erdgeschoss.

Jedes Schlafzimmer umschließt eine stromlinienförmige minimalistische Ästhetik.

Und jeder genießt einen privaten Tisch, um Tee mit Aussicht zu genießen.

Private versunkene Höfe erlauben Licht, in den hochgebrauchten Kellerbereich einzudringen.

  • 26. Fotograf: Federico Cedrone
Diese zweite Heimat verwendet ein Regal-Schema, das Funktionalität mit visuellen Drama verbindet. Dieses System, das von Poliform gemacht wird, unterstreicht die umfangreichen Sammlungen des Besitzers als Schwerpunkt und nicht als kleines Detail.Die Tour öffnet sich mit diesem wunderschönen Medienraum - der Schwerpunkt liegt nicht auf dem Fernsehen, sondern auf die markante Beleuchtung und Anordnung der Regale und Schubladen, die es umgeben.

An anderen Orten, quadratisch gut beleuchtete Nischen nehmen die größeren Objekte auf dem Display ganz schön auf.

Die Einrichtung bleibt einfach mit einer Mischung aus klassischen und modernen Stilen mit einem Hauch von Luxus.

Die Flügelstühle, der zentrale Couchtisch und das Sofa sind Entwürfe von Jean-Mari Massaud. Der Tisch über der Ottomane ist von Roberto Barbieri.

Für einen Buchliebhaber wäre es einfach, den Abend in einem erholsamen Ort zu verbringen, wie dieser.

Beachten Sie die funktionale Ergänzung von versteckten Stauräumen, wie die Schubladen auf der linken Seite und die Klappschränke auf der rechten Seite.

Integrierte Eigenschaften wie der Marmormantel und die Vitrinen helfen, die typische u. Ldquo; Wand der Regale u. Rdquo zu verhindern; Schauen so viele wollen vermeiden.

Diese Regale sind nicht einfach stationäre Heimat Akzente - sie scheinen ein Leben von ihren eigenen dank überraschende versteckte Features wie diese Pop-out-Bar zu nehmen.

Und das Detailniveau ist einfach unglaublich. Besonders bemerkenswert ist die Verarbeitung auf den Vitrinen. Jeder reicht vom Bücherregal, so dass jeder Gegenstand von allen Seiten geschätzt werden kann.

Ein schöner Stuhl von Emmanuel Gallina will die Show stehlen, aber es ist schwer, den dekorativen Faltschirm im Hintergrund zu ignorieren.

Der Stuhl erscheint auch am Esstisch, der ein subtiles Art-Deco-Flair hat, das von modernistischer Sensibilität gehärtet wird.

Video: World's Funniest Engineering Fails.

.

Related Posts

Design Inspiration für kleine Wohnungen (weniger als 600 Quadratmeter)

Neue Interior Design Trends sind

Kommentar Veröffentlichen