Online-Spiele sind in Corona-Lockdown ein Glücksfall

Online-Spiele sind in Corona-Lockdown ein Glücksfall

 

Die Sphäre der Online-Spiele entwickelt sich mit Riesenschritten. Die Hersteller bieten noch mehr Produkte und digitale Möglichkeiten für Gamer. Derzeit verbindet man diesen Rasch mit Corona-Pandemie und Lockdown, die den Planeten in eine total stressige Situation stürzen. Jeder versucht damit zurechtzukommen und wählt seinen eigenen Weg. 

Für einige ist das Bedürfnis nach Distanz und der Mangel an freier Kommunikation mit anderen Menschen von Vorteil. Es bedeutet eine Gelegenheit zur Selbstentwicklung. Andere vertiefen sich in eine Depression, die nur durch Spaß überwunden werden kann. 

Online-Spiele sind eine großartige Gelegenheit, um Probleme für eine Weile zu vergessen, sich in einem Club von Gleichgesinnten nützlich zu fühlen und Ihre intellektuellen Fähigkeiten zu entwickeln. 

Noch vor Pandemie fanden die Kinder und Erwachsenen in dieser Spielaktivität vor Computer eine Möglichkeit, sich zu erholen und amüsieren. Warum eigentlich nicht? Heutzutage sind die Online-Spiele die echten Mittel gegen Langweile beim Alleinsein. 

Vorteile des Online-Spielens in Lockdown. Meinung der Psychologen

Die Spiele sind nur für Kinder! So meinten die Leute vor 30 – 40 Jahren. Man kann damit einverstanden werden. Viele Erziehungsmethoden gründen sich auf das Spiel und erlauben den Kindern, solche wichtigen Kompetenzen zu erwerben: 

  • verschiedene Lebenssituationen modellieren; 

  • besser Informationen begreifen; 

  • Kreativität entwickeln; 

  • Beziehungen zu Freunden verbessern; 

  • strategisches Denken entwickeln; 

  • Ausdauer aufbauen; 

  • Geschwindigkeit des Gehirns und Konzentration verbessern. 

 

Bei den richtigen Online-Spielen lernt das Kind, die Meinungen anderer Leute zu achten, die Kommunikationsfähigkeiten zu entwickeln und die Kompromisse zu suchen. Das Kind bekommt auch die Multitasking-Fähigkeiten und kann in sich die potenziellen Kompetenzen für zukünftige Beruf sowie Karriere entwickeln. 

Die Psychologen meinen, dass die Kinder beim Online-Spielen ihre Grundbedürfnisse befriedigen können. In Pandemie-Periode verbringen sie deutlich mehr Zeit vor Computer. Dennoch ist es kein Anlass für Eltern, dafür zu sorgen. 

Unter diesen Grundbedürfnissen sind Bedürfnis nach Selbstbestimmtheit und Bedürfnis, Erfolge zu erzielen. Dabei füllen die Online-Spiele ein soziales Vakuum. Durch Videochats können die Kinder sich mit den Freunden während des Spielens kommunizieren.  

Sind die Online-Spiele auch für Erwachsenen effektiv? 

Die richtigen Online-Spiele erfüllen meistens für Kinder und ihre Eltern die gleichen Funktionen. Sie helfen, Lockdown-Periode erfolgreich durchzugehen und die psychische Gesundheit zu unterstützen. Die Erwachsenen lernen, online zu kommunizieren, Strategien zu bilden, die schweren Aufgaben zu lösen. 

Die Spielen-Welt entwickelt sich sehr schnell. Kein Wunder, dass die Corona-Zeit eine gute Periode dafür ist. Die Hersteller der Online-Spiele arbeiten verschiedene digitale Möglichkeiten für Gaming aus und bieten sogar die guten Chancen für pari match careers den Leuten, die sich ihre Karriere nur in der Online-Welt vorstellen. Anders gesagt kann man das Gaming als eine Perspektive der beruflichen Entwicklung verstehen. 

Die Online-Spiele für Erwachsenen helfen auch, die Stresssituationen zu vermeiden. Es können die sportlichen sowie strategischen Varianten und Glücksspiele sein. Dabei kann man auch etwas Geld verdienen. 

Statt Gaming kann man sicher die Kommunikation in Sozialnetzen oder Hobbys wählen. Aber wer kann garantieren, dass solche Aktivitäten für lange interessant werden können? Die Menschen brauchen starke Empfindungen und die Arbeit für ihr Gehirn, was eigentlich mit Online-Spielen erfüllbar ist. 

Wie wählt man ein nützliches digitales Spiel? 

Die Geschmäcker konnten nicht besprochen werden! Jeder Mensch sucht in Gaming etwas Persönliche. Einige möchten sich einfach erholen und über Problem für eine Weile vergessen. Andere streben danach, um strategisches Denken zu entwickeln. Die Erwachsene wählen sehr oft die Spiele, die mit Sport verbunden sind.  

Wie wählt man eigentlich die richtigen Online-Spiele? Es ist den Eltern empfohlen, diese Wahl für Kinder zu kontrollieren. Dabei versteht eine Mutter oder ein Vater, welche Interessen ihre Kinder haben. Diese Gaming-Produkte sollen keine Gewalt und Anrufe zur Diskrimination enthalten. Die Hauptziele der Spiele für Jugendlichen und Kinder sind die Entwicklung und Erziehung. 

Video: .

.

Related Posts

Könnte das das neue Zuhause von Ashton Kutcher sein?

Anspruchsvolle Familienapartment mit reichhaltigem Holz Akzente

Kommentar Veröffentlichen